Pferdespritze - Freiwillige Feuerwehr Stadtprozelten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Museum

Pferdebespannte zweiachser Saug- Druck- und Feuerspritze

Baujahr

1883

Hersteller

G. A. Herrmann Schweinfurt

in der FF. Stadtprozelten seit

1883

Ausserdienststellung

nicht bekannt

Besonderheiten

Vom Gemeindeausschuss Stadtprozelten wurde am 24.07.1883 beschlossen, der bezirksamtlichen Weise folge zu geben und eine Feuerspritze anzukaufen.
„Zur Abschließung eines Kaufvertrages mit dem Fabrikanten und Erprobung der Spritze wurden als Sachverständige bestimmt:
Herr Bürgermeister Rosbach, Michael Josef Brand, Beigeordneter und Kommandant, Andreas Nebauer, Karl Heil, Friedrich Fuchs und Friedrich Nebauer, welche sich zur Vornahme des Geschäftes bereiterklärten. Außerdem wurde genehmigt, dass denselben die Reisekosten aus der Gemeindekass zufließen sollen.“

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü