Tragkraftspritzenanhänger - Freiwillige Feuerwehr Stadtprozelten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Museum

Tragkraftspritzenanhänger

Baujahr

1938

Hersteller

nicht bekannt

in der FF. Stadtprozelten seit

1938

Ausserdienststellung

1962

Besonderheiten

Die erste Motorspritze der Freiwilligen Feuerwehr Stadtprozelten in einem mit Schläuchen und Armaturen, heute als Tragkraftspritzenanhänger bezeichnet. Die Pumpe Typ Robel 18 wurde laut Maschinisten Heft zuletzt bei Einsätzen 1960 verwendet.
Aufgrund Ihrer Anschaffungszeit im dritten Reich, wurden alle Feuerwehrfahrzeuge nur noch in tannengrüner Polizeilackierung (Feuerschutzpolizei) ausgeliefert.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü